Seit 2012 präsentiert der Elektronikhersteller HTC aus Taiwan mit der Serie „HTC One“ hochwertige, leistungsstarke Smartphone-Modelle. Mit den Flaggschiff-Geräten tritt HTC in Konkurrenz zu den Branchenführern Samsung und Apple. Im Frühjahr 2014 präsentiert das Unternehmen sein neuestes Modell der HTC-One-Reihe. Das neue HTC One (2014) geht wahrscheinlich Anfang April in den Verkauf. Wenige Tage zuvor stellt HTC sein neues Flaggschiff am 25. März vor. Möglicherweise beginnt in Großbritannien bei ausgewählten Händlern der Verkauf bereits am Tag der Präsentation. Über den Namen des Gerätes herrscht Unklarheit. Gerüchte spekulieren über die Bezeichnungen „All New HTC One 2014“, „HTC One M8“ oder „HTC One+“.

Spekulationen über den Namen des neuen HTC One 2014

Fachzeitschriften und Online-Portale führen heiße Diskussionen über das neue HTC One. Die Spekulationen beziehen sich neben dem Namen gleichermaßen auf Technik und Optik des neuen Smartphones. Experten gehen davon aus, HTC ziehe gegenüber Samsung und dessen Galaxy S5 nach und statte sein Flaggschiff ebenfalls mit dem Snapdragon-801-Prozessor aus. Der Quad-Core-CPU arbeitet mit 2,3 Gigahertz. Das Display des neuen HTC One (2014) erreicht Maße von fünf Zoll. Dank Full-HD-Auflösung erwarten den Benutzer stechend scharfe Bilder. Unklarheiten herrschen über den Arbeitsspeicher. Als denkbar gelten zwei Gigabyte RAM. Hinsichtlich des internen Speicherplatzes entschieden sich die Entwickler laut den Gerüchten für 16 Gigabyte. Dem Benutzer stehen davon zehn Gigabyte zur Verfügung. Im Vergleich zum HTC One aus dem Jahr 2013 erwartet den Kunden beim HTC One M8 eine Verbesserung. Mit einer microSD-Karte besteht die Option, den verfügbaren Speicherplatz zu erweitern.

Erste Schutzhüllen für das neue HTC One erhältlich

HTC stattet sein neues HTC-One-Modell mit einer Doppel-Kamera aus. Die Kamera besitzt zwei Linsen. Die Funktion ermöglicht wahrscheinlich das spätere Fokussieren und 3-D-Effekte. Mit beiden Linsen kommt die Smartphone-Kamera auf eine Gesamtauflösung von 16 Megapixeln. Einige Spekulanten sprechen außerdem von einer Ultrapixel-Frontkamera. Damit erreichen die Benutzer bei sogenannten „Selfies“ (Selbstaufnahmen) eine bessere Qualität. Laut jüngsten Spekulationen bietet HTC für sein neues One-Modell unterschiedliche Farbvarianten an. Neben Grau und Silber erwarten die Experten Ausführungen in Rot sowie in Gold. Das neue Smartphone ist noch nicht auf dem Markt – dennoch bieten die ersten Händler bereits eine HTC One 2014 Schutzhülle an. Unter den Shops befindet sich der Internetgigant Amazon. Das erfolgreiche Unternehmen vertreibt ein großes Produktsortiment über das Internet. Darüber hinaus bietet Amazon seinen Kunden Premium-Services wie Video-Streaming.

Über den Autor

In diesem Männerjournal kommen vor allem die Themen zum Zuge, die für den Mann von heute von Interesse sind. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@maennerjournal.de kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.