Nicht in jedem Job muss man mit einem klassischen weißen Hemd erscheinen. In vielen Firmen sind die Bekleidungsvorschriften lockerer und Jeans sind durchaus tragbar. Dazu passt ein kariertes Hemd ganz ausgezeichnet. Hemden wirken generell förmlicher als ein T-Shirt. Heute tragen sie Männer jedoch nicht nur im Berufsleben, sie sind auch zum idealen Begleiter im Alltag geworden. Egal ob im Kino, beim Treffen mit Freunden in der Kneipe oder zum Date mit der Freundin, mit einem Hemd ist man immer gut gekleidet. Wichtig dabei ist jedoch, auf das richtige Material und die hochwertige Verarbeitung zu achten.

Materialkunde bei karierten Hemden

Bei klassischen Businesshemden kommt in der Regel hochwertige Baumwolle zum Einsatz. Bei Casual Hemden hingegen, zu denen auch karierte Hemden zählen, ist die Auswahl an Materialien weit größer. Auch bei diesen Modellen gibt es kunterbunte Baumwollhemden. Sie punkten mit optimaler Hautverträglichkeit, sind weich und widerstandsfähig und noch dazu atmungsaktiv. Da sie relativ leicht sind, ist der Tragekomfort gut. Baumwolle ist ein nachwachsender Rohstoff, der meistens aus den USA, Indien, China oder Afrika stammt. Karierte Baumwollhemden kann man ganz einfach in der Waschmaschine reinigen, zum Teil halten sie sogar hohe Temperaturen aus. Auch das Schleudern ist kein Problem. Allerdings verfügt Baumwolle über eine geringe Elastizität und neigt daher zum Knittern. Noch größer ist genau dieses Problem bei Leinenhemden. Sie gelten zwar generell als pflegeleicht, kommen jedoch auf Reisen meist mit mehreren Falten aus dem Koffer. Allerdings sind Leinenhemden gerade im Sommer erste Wahl: Sie sind nämlich besonders angenehm zu tragen und wirken kühl auf der Haut. Immer mehr karierte Hemden kommen auf den Markt, die synthetische Fasern enthalten. Besonders oft kommt dabei Polyacryl zum Einsatz. Dieser Stoff lässt sich gut mit Naturmaterialien wie Baumwolle kombinieren. Es wirkt weich, ist formstabil und pflegeleicht. Wer jedoch schon einmal bei heißen Temperaturen in einem Hemd aus synthetischen Fasern unterwegs war, kennt das größte Manko. Es wirkt nämlich nicht wie natürliche Stoffe temperaturausgleichend. Somit kommt man im Sommer ordentlich ins Schwitzen. Egal für welches Material man sich entscheidet, wichtig ist immer auf die Pflegehinweise zu achten. Wäscht man ein kariertes Hemd zu heiß, gerät es aus der Form und kann möglicherweise nicht mehr verwendet werden. Bei Camicissima findet man auf der Homepage die wichtigsten Informationen dazu von allen Modellen. So kann man sich schon vor dem Kauf darüber informieren, wie die einzelnen Hemden zu pflegen und reinigen sind.

Karierte Hemden von Camicissima

Schon seit Jahrhunderten hat sich Italien als Modeland einen Namen gemacht – denkt man nur an die berühmten Boutiquen in Mailand oder in anderen Großstädten. Auf italienische Hemden hat sich Camicissima spezialisiert. Giovanni Candido gründete das Unternehmen im Jahr 1931. Nach dem zweiten Weltkrieg beschäftigte die Firma gerade einmal 10 Mitarbeiter, innerhalb kurzer Zeit waren es bereits viermal so viele. Heute betreibt Camicissima zahlreiche Filialen in aller Welt, die meisten davon in Italien. In Deutschland gibt es auch in München ein Geschäft. Doch selbst wer nicht in der Nähe der bayerischen Hauptstadt wohnt, muss auf Mode der Firma nicht verzichten. Dank des innovativen Onlineshops können Interessierte überall karierte Hemden von Camicissima kaufen.

Karierte Hemden kaufen im Internet

Kaum eine andere Erfindung hat in den letzten Jahrzehnten das Leben der Menschen mehr beeinflusst wie das Internet. Seitdem es in fast jedem Haushalt einen Zugang zum WWW gibt, ist es zum täglichen Begleiter geworden. Hier ruft man Nachrichten ab, pflegt soziale Kontakte und bucht Reisen. Ein besonders wichtiger Aspekt ist das Onlineshopping. Wie einfach der Einkauf im Internet sein kann, zeigt der übersichtliche Onlineshop von Camicissima. Hier finden Modebewusste im Nu das karierte Hemd, das genau den persönlichen Erwartungen entspricht. Dank der praktischen Filterfunktion ist der Weg zum Traumhemd nicht weit:

  • Man klickt in der Reihe ganz oben am Bildschirmrand auf „Hemden“
  • Wählt „Casual“ aus
  • Schon erscheint eine Auswahl an Freizeithemden in vielen Farben
  • Preisbewusste schränken noch die Maximalkosten ein

Wer noch dazu einen bevorzugten Hersteller hat, kann diesen ebenfalls gezielt suchen. Untersuchungen haben ergeben, dass Camicissima mit dieser einfachen Suchfunktion genau jene Anforderungen erfüllt, die Männer beim Einkaufen haben. Während viele Frauen es lieben, stundenlang zu surfen und zu shoppen, bestellen Männer vorwiegend bedarfsorientiert. Ist das alte karierte Hemd verwaschen oder sind die Knöpfe kaputt, sucht man nach Ersatz. Dabei geht es darum, innerhalb kurzer Zeit die nötigen Informationen zu suchen und den Bestellvorgang so schnell wie möglich abzuschließen, um sich wieder anderen Dingen widmen zu können. Laut einer Statistik verbringen Frauen im Durschnitt 4,4 Stunden pro Tag mit dem Onlineshopping, während es bei Männern nur rund dreieinhalb Stunden sind. Somit wird klar, dass es bei Männern schneller gehen muss. Bei Camicissima ist der Bestellvorgang übersichtlich gestaltet. Man legt das gewünschte karierte Hemd in den Warenkorb, prüft die Bestellung noch einmal und schon ist man fertig. Bezahlt wird bei Camicissima per Sofortüberweisung oder PayPal. Somit ist der Einkauf innerhalb weniger Minuten erledigt. Wer Hemden kaufen und dabei sparen möchte, profitiert außerdem bei Camicissima. Im Zweierpack sind Hemden desselben Modells nämlich deutlich günstiger.

Über den Autor

In diesem Männerjournal kommen vor allem die Themen zum Zuge, die für den Mann von heute von Interesse sind.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo